Malin Thomas

Hallo,
ich heiße Malin Thomas und bin in der 11. Klasse der Freien Waldorfschule Westpfalz, Otterberg und bin 17 Jahre alt. Zwei Jahre war ich SV-Mitglied an meiner Schule und wurde bei der 33. BST in Dortmund in den Vorstand der Waldorf SV gewählt.

Ich male viel, mache gerne Musik und mag es, mich zu bewegen. Bewegen an den Waldorfschulen möchte ich gerne mehr Initiative von Seite der Schüler*innen, ein paar alte Konzepte umgestalten, soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz fördern. 

In der Waldorfgemeinschaft erlebe ich so viel Wertschätzung füreinander, Engagement und Kreativität dass ich diese gerne weiter fördern und auf den BSTs einen Raum dafür schaffen will.

Read More

Golda Templeton

Mir geht es darum, der Zukunft Gehör zu verschaffen. Die Waldorfschule sehe ich als einen Ort, an dem es ganz zentral um den Menschen geht, bzw. um das, was da im Menschen werden will. Und da jeder Mensch so einzigartig und individuell ist, geht es mir um eine moderne Schule, die einer vielfältigen Gesellschaft entspricht; um eine Schule, die diese Vielfalt stärkt und schützt.

Ich will mich insbesondere für zwei Dinge einsetzen: zum einen ist mir der Ausgangsimpuls der Waldorfbewegung wertvoll, da hier noch nicht jeder Schatz gehoben ist. Zum anderen möchte ich allen Schülerinnen und Schülern der Waldorfschulen Mut und Zukunftslust machen, sich den aktuellen Herausforderungen mit Herz und Hand zu stellen. 

Ich bin 16 Jahre alt, heiße Golda und gehe in die 11. Klasse der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Wandsbek, der zweitältesten Waldorfschule. Auf alle Aufgaben freue ich mich, da ich diesen im Team mit kreativen Ideen und konkreten Umsetzungen begegnen möchte.

Read More

Johannes Eisenhut

Biografie

Mein Name ist Johannes Eisenhut, ich bin 16 Jahre alt und besuche die 10. Klasse der Freien Waldorfschule Frankfurt am Main. 
In meiner Freizeit mache ich viel Sport, lese, beschäftige mich mit naturwissenschaftlichen Themen und zeichne/male gerne. Ich setze mich für Themen wie Umwelt- und Klimaschutz sowie gegen Diskriminierung jeder Form ein. Ich bin unglaublich froh und dankbar, dass mir so viele Menschen ihr Vertrauen geschenkt haben und mich in den Vorstand der WaldorfSV gewählt haben. Ich bin auch in der SV meiner Schule engagiert und freue mich deshalb besonders Dinge, die mir dort wahrscheinlich nicht möglich gewesen wären, in der WaldorfSV umzusetzen.

Read More

Joel Reimer

Mein Name ist Joel Reimer und ich bin 2006 geboren. Ich bin in der 6. Klasse von einem Gymnasium auf die Rudolf-Steiner-Schule in Dortmund gewechselt. Seit meinem Wechsel auf die Waldorfschule geht es mir deutlich besser. Ich hatte schon lange das Gefühl, dass ich gerne etwas zurück geben wollte. Deswegen bin ich sehr dankbar, dass ich auf der 32. BST in Göttingen in den Waldorf SV-Vorstand gewählt wurde. Neben dem Organisieren und dem stetigem Verbessern der BSTs, liegt mir höheres Engagement in der Schulpolitik und das fördern von SV-Arbeit an allen Waldorfschulen sehr am Herzen.

Read More

Linus Reifferscheid

Biografie

Moin! Ich heiße Linus Reifferscheid und würde dieses Jahr neu in den Vorstand der WaldorfSV gewählt. Ich bin 16 Jahre alt und komme aus der Freien Waldorfschule Kiel, in der ich seit der 1. Klasse bin. In der 9. Klasse bin ich dann in die Schülervertretung meiner Schule gegangen und ungefähr ein halbes Jahr später in den Vorstand der Landesschülervertretung. So bin ich auch zum ersteren mal mit der Waldorf SV in Kontakt gekommen. Daher ist mein erster Gedanke was ich in der Waldorf SV erreichen will auch die Verbesserung der Verständigung zwischen der Waldorf SV und den LSVen gewesen, den ich auch immer noch verfolge. Soweit erstmal, bis dann.

Read More

Minna Frenzke

Biografie

Als Waldorfschülerin durfte ich erfahren, wie schön es ist, wenn jede Person so angenommen wird, wie sie ist.
Vielfalt zu leben und jedem eine Stimme in der großen Waldorfgemeinschaft zu geben, sind meine Anliegen für die Arbeit in der SV. Deshalb möchte ich dazu beitragen, die verschiedenen Wünsche zu vernetzen und den Austausch zu fördern.
Mein Name ist Minna Elisabeth Frenzke, ich bin 15 Jahre alt, gehe zur Zeit in die 10. Klasse der Freien Waldorfschule Itzehoe und freue mich auf die bevorstehende Zeit als Mitglied der Waldorfschülervertretung.

Read More

Milo Janzon

Biografie

Hey, ich bin Milo, 16 Jahre und besuche die 11. Klasse der FWS Sankt Augustin. Für meine Zeit im Vorstand habe ich mir zwei große Ziele gesetzt.
Zum einen möchte ich die Waldorfpädagogik und Konzepte der Antroposophie, besonders für jüngere Menschen, aus verschiedenen Perspektiven stärker beleuchten und hinterfragen, sodass sich meine Generation eine ganz eigene reflektierte Sicht darauf verschaffen kann.
Das Grundkonzept der Waldorfpädagogik sagt mir persönlich sehr zu, jedoch muss meiner Meinung nach an der ein oder anderen Stellschraube gedreht werden, damit das Konzept zeitgemäß bleibt.
Der zweite noch wichtigere Aspekt, in den ich meine Kraft in meiner Vorstandszeit investieren möchte, ist eine eher persönliche Motivation. Nachdem ich in der Hälfte der sechsten Klasse auf die Waldorfschule gewechselt bin, konnte sich meine ganzes Ich zum ersten Mal frei entfalten, weil der entsprechende Raum dafür gegeben war. Die „Waldorf-Gesellschaft“ hat mir so viel gegeben und mein Leben verändert, dass ich versuchen möchte, das für so viele Menschen wie möglich, in noch intensiverer Form, einer BST, möglich zu machen und meinen Teil dazu beizutragen.

Read More