31. BST

Datum:
7. Okt 2021 - 10. Okt 2021
Beginn: 14:00 Uhr

Kraft

Die Fähigkeit des Körpers, sich selbst und andere Dinge tragen zu können, geistige Aufgaben wie das Verzeihen oder das Widerstehen. Das scheinbar unergründbare Etwas, das ein Samenkorn zum Keimen bringt. All diese Dinge sind essenziell verwoben mit etwas, das uns allen bekannt ist und innewohnt – Kraft.
Ist es wahr, dass ein starker Geist Voraussetzung ist für einen starken Körper? Und lässt sich Kraft in ihrer Diversität überhaupt mit ,,Stärke” auf eine Ebene setzen oder genau definieren?
Auch trotz eines starken Körpers fühlen wir uns manchmal kraftlos, vielleicht weil auch das Zusammenspiel von innerem und äußerem Leben des Menschen den Gesetzen des Gleichgewichtes unterworfen ist, so wie wir auch die Kraftverteilung in der Natur von Naturgesetzen reguliert sehen; immerhin ermöglicht die Kraft dieses Leben, andererseits lässt das Leben diese erst entstehen… oder?
Sei es die Kraft der Gemeinschaft in einer Gruppe von Lebewesen, die für dasselbe kämpfen, die Willenskraft, die uns selbst jeden Tag antreiben kann, unser Bestes zu geben, oder auch die wundersame Kraft der Natur und des Lebens, die wir überall auf der Welt bestaunen können.
Kraft ist nötig, damit etwas erhalten bleiben kann, aber ist gleichzeitig auch ein wesentliches Element der Veränderung, nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

Welche Rolle spielen Emotionen in unserem Krafthaushalt? Manchmal überraschen uns unsere Emotionen damit, wie stark sie sein können, und geben uns sogar die Kraft, scheinbar Unmögliches zu erreichen. Auf der anderen Seite erfordert es Kraft, auch mal einen Schritt zurückzumachen, welcher dadurch aber nicht unbedingt zu einem Rückschritt wird. Eins ist gewiss: Diese Kräfte in ihren vielfältigen Erscheinungsformen sind nicht bloß graue Theorien, sondern allgegenwärtig und spürbar.
Auf der kommenden Tagung werden wir tiefer in die Thematik der Kraft eintauchen und zusammen den Fragen, die das Phänomen Kraft mit sich bringt, auf den Grund gehen und dabei neue Fragen und neue Kräfte entstehen lassen!

Kosten: EUR 50 (wird bar bei Beginn der Tagung bezahlt)
Bald verfügbar: 
Anmeldung für minderjährige Teilnehmende (Abzugeben vor Ort am ersten Tagungstag)
Tagungsbedingungen
Hygienemaßnahmen